Entdeckung am Sonntag, 01.03.2015

Also Sonntag ist bei mir oft so ein Tag, wo ich nur wegen meines Blasendrucks aus dem Bett steigen mag. Ich frage mich, was motiviert uns eigentlich wirklich, jeden Tag aufs Neue aufzustehen? Brauchen wir etwa den Druck von Außen, oder Dinge und Menschen, die uns jeden Tag irgendwie lenken? Stell dir vor du bist ganz allein auf weiter Flur und es gibt absolut nichts zu tun, was würde dich motivieren, um dich nicht zu verlieren? Machen wir uns quasi nicht jeden Tag nur selbst etwas vor, und leben, als wären wir ein einziger Chor?

Eigentlich haben wir doch nur Bedürfnisse wie Hunger, Durst und Wärme vor Frost zu stillen. Warum also dieser tägliche Druck, der uns am Ende doch nur macht kaputt. Auch wenn ich heute keinen Druck hatte, außer den auf meiner Blase, fand ich meine Motivation durch einen Spaziergang in der Natur. Die letzten Wochen war ich viel unterwegs und habe zwar einiges gelernt, doch mein Geist war nicht frei. Erst heute in der Ruh fliegen mir die Worte wieder zu.

1 Kommentar 1.3.15 23:00, kommentieren

Werbung


Selbsterkenntnisse...

Mein Geschenk & Wunder
 
Heute war nun mein 1. Schulungstag bei einem Freund, der gerade seine Websiten neu gestaltet. Jetzt bin ich schon mal einen ganzen Schritt weiter, was meinen Horizont in der digitalen Welt betrifft, auch wenn ich damit noch ganz am Anfang stehe. Doch bekanntlich beginnt ja jede Veränderung oder Neuerung mit einem 1. Schritt, und dann folgenden die nächsten... tip, tip, tip. Wir sitzen da ja in einem Co-Working Büro, und am Nachmittag bekam ich schon mein 1. Geschenk, obwohl man sich noch gar nicht kennt. Ein Mann kam hereingeschneit, von dem ich anfangs dachte, oh, bei dem machste mal sachte. Nun brachte er einer Mit-Co-Workerin eine schöne Dose mit Lebkuchen drin, und damit ich nicht so traurig schau, gab er mir auch so eine für meinen Bauch ;-). Tja, da hat der Schein zu Beginn, wieder mal getrügt meinen Sinn. Und was ist das Fazit dieser Geschichte? Das Wunder der Selbsterkenntnis ist echt spitze!

9.2.15 22:50, kommentieren